Innovative Massivsysteme im Hochbau

Industriell vorgefertigte Betonfertigteile bieten fast grenzenlose Gestaltungsfreiheit für Architekten und Planer und haben nichts mit vorgegebenen Einheitslösungen zu tun. Sämtliche Elemente werden individuell nach den jeweiligen Kundenbedürfnissen präzise auf industriell hochautomatisierten Anlagen produziert. Dies hat den Vorteil, dass sie nicht den Umwelteinflüssen auf der Baustelle ausgesetzt sind, die Abläufe dadurch besser strukturiert sind und die Bauzeit entscheidend verkürzt wird.

Innovative Massivsysteme im Hochbau
Innovative Massivsysteme im Hochbau

Gewerbebau

Im Gewerbebau können Produktionshallen, Industriehallen, Lagerhallen, Bürogebäude, Einkaufszentren, Schulen, Krankenhäuser u.v.m., sowie Hotels und landwirtschaftliche Gebäude errichtet werden, welche große Spannweiten und Öffnungen aufweisen, statisch optimiert sind und den individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Wohnbau

Auch im Wohnbau geht der Trend in Richtung innovativer Bausysteme unter Einsatz von Betonfertigteilen. Schallisolierung und optimierte Dämmsysteme – kombiniert mit moderner Architektur unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse – überzeugen den anspruchsvollen Bauherren.

Darstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - Bozen

Klicken Sie auf das Foto, um den Bauablauf zu sehen. In 5 Monaten wurde eine Baukubatur von 40.000m³ realisiert.

Darstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - BozenDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Lemayr - Bozen

Darstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - Sarntal

Klicken Sie auf das Foto, um den Bauablauf zu sehen. In 3 Monaten wurde eine Baukubatur von 6.000m³ realisiert.

Darstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - SarntalDarstellung zeitlicher Bauablauf am Beispiel Stauder - Sarntal