Einlagige Statikmatte

Die erste Bewehrungslage wird aufgrund der Statik komplett in einer einlagigen Statikmatte eingebaut, die zweite Bewehrungslage wird mit einer weiteren, um 90° gedrehten Statikmatte realisiert. Die gesamte Bewehrung aufgrund des statischen Projektes kann somit, analog zu Bewehrungen mit Stabstahl, bis zu einer maximalen Länge von 12,00 m ausgeführt werden.

Die einlagige Statikmatte wird vor allem bei kreuzbewehrten Fundamentplatten oder Massivdecken eingesetzt.

Einlagige Statikmatte
Einlagige Statikmatte